20161223 invisalign4
20161115-invisalign-sample
20161223 invisalign2

invi­sa­lign

Die inno­va­tivs­te Metho­de zur Zahn­fehl­stel­lungs­kor­rek­tur bie­tet Invisalign.

Die Zahn­fehl­stel­lung wird mit einer Rei­he fast unsicht­ba­rer und her­aus­nehm­ba­rer Ali­gner kor­ri­giert. Die­se Schie­nen wer­den für jeden Pati­en­ten indi­vi­du­ell ange­fer­tigt und sind des­halb auch beson­ders kom­for­ta­bel zu tra­gen. In der Regel wird alle zwei Wochen ein neu­es Aligner-Paar ein­ge­setzt und so wer­den die Zäh­ne Schritt für Schritt, Woche für Woche in die vor­ge­se­he­nen End­po­si­ti­on bewegt.

Das ist aller­dings noch nicht alles: Vor Beginn der Behand­lung wird ein vir­tu­el­ler 3D-Behandlungsplan (Clin­Check®–Behand­lungs­plan) erstellt, der die Bewe­gung der Zäh­ne zeigt, die die­se wäh­rend der Behand­lung voll­zie­hen. So bekom­men Sie schon im Vor­hin­ein eine Vor­stel­lung, wie die Zäh­ne nach Abschluss der Behand­lung ste­hen wer­den und wie sich Ihr Lächeln ver­än­dern wird. Auf Grund­la­ge die­ses ClinCheck-Behandlungsplans wer­den die indi­vi­du­el­len, trans­pa­ren­ten Ali­gner angefertigt.

Wenn Sie sich ein Lächeln wün­schen, dass Ihr Aus­se­hen vor­teil­haft ver­än­dert, dann ist Invi­sa­lign das Rich­ti­ge für Sie. Es gibt zwar zahl­rei­che Behand­lungs­mög­lich­kei­ten, aber kei­ne ande­re Behand­lung ist so kom­for­ta­bel wie Invisalign.

Invi­sa­lign ver­wan­delt Ihr Lächeln und beein­flusst dabei kaum Ihren Alltag.

Erst­ge­spräch

Bei einem ers­ten unver­bind­li­chen Bera­tungs­ge­spräch, gehen wir ganz bewusst auf Ihre indi­vi­du­el­len Wün­sche ein. Wel­ches Pro­blem haben Sie mit Ihren Zäh­nen und wel­che Resul­ta­te erhof­fen Sie sich von einer Behand­lung? Wenn Invi­sa­lign für Sie in Fra­ge kommt, wer­den ein Behand­lungs­plan und ein Kos­ten­vor­anschlag für Ihre spe­zi­el­len Zie­le auf­ge­stellt. Grund­la­ge die­ses Behand­lungs­plans ist ein Abdruck Ihrer Zähne.

Behand­lungs­plan

Die Abdrü­cke Ihrer Zäh­ne wer­den digi­ta­li­siert und ein 3D-Bild am Com­pu­ter erstellt. In Zusam­men­ar­beit mit Align Tech­no­lo­gie bestim­men wir die genau­en Zahn­be­we­gun­gen wäh­rend des gesam­ten Behand­lungs­ver­laufs. Die ClinCheck-Software zeigt dann die vor­ge­se­he­ne Abfol­ge der Zahn­be­we­gun­gen im Behand­lungs­ver­lauf – Sie sehen damit schon vor Beginn der Behand­lung, wie Ihre Zäh­ne nach Abschluss der Behand­lung wahr­schein­lich aussehen.

Kun­den­spe­zi­fi­sche Aligner

Der end­gül­ti­ge Behand­lungs­plan wird mit Ihrem Ein­ver­ständ­nis bestä­tigt und die Ali­gner wer­den indi­vi­du­ell für Sie ange­fer­tigt. Jedes Aligner-Paar wird etwa zwei Wochen getra­gen (in Abspra­che ist auch eine 7 tägi­ge Tra­ge­dau­er mög­lich). Die Anzahl der Aligner-Sets ist für jeden Pati­en­ten unter­schied­lich, in der Regel umfasst eine Invi­sa­lign Full-Behandlung aber etwa 18 bis 36 Ali­gner für die obe­ren und unte­ren Zäh­ne. Somit dau­ert eine Behand­lung, abhän­gig vom jewei­li­gen Fall, etwa 9 bis 18 Monate.

Behand­lungs­ver­lauf

Die Ali­gner sol­len Tag und Nacht getra­gen wer­den, außer beim Essen und bei der Zahn­pfle­ge (ca. 22 Stun­den). Nur so kann gewähr­leis­tet wer­den, dass Sie die Behand­lungs­dau­er in dem Zeit­rah­men bleibt, der fest­ge­legt wur­de. Bei jeder Kon­troll­un­ter­su­chung, die in Abstän­den von vier bis acht Wochen erfol­gen, wer­den die Fort­schrit­te über­prüft. Außer­dem erhal­ten Sie neue Aligner-Paare (2–4 Sets), die Sie dann selbst­stän­dig von zuhau­se aus ein­set­zen kön­nen. Wäh­rend der gesam­ten Behand­lungs­dau­er kön­nen Sie schritt­wei­se die Ver­än­de­rung bemer­ken, und Ihre Zäh­ne wer­den nach und nach zu einem gleich­mä­ßi­gen und gesun­den Lächeln geformt.

Kos­ten­er­stat­tung

Spre­chen Sie uns bei Fra­gen an, wir hel­fen Ihnen ger­ne wei­ter. Ger­ne kön­nen Sie vor­ab einen Blick auf die Invi­sa­lign Home­page wer­fen, hier fin­den Sie inter­es­san­te Informationen.
http://www.invisalign.de/de/WillFit/Pages/Kostenerstattung.aspx

Häu­fig gestell­te Fragen

Invi­sa­lign ist ein kli­nisch erprob­tes, nahe­zu unsicht­ba­res Ver­fah­ren, mit dem sich Zäh­ne ohne her­kömm­li­che Metall­span­gen begra­di­gen las­sen.
Dabei tra­gen Sie eine Rei­he trans­pa­ren­ter, her­aus­nehm­ba­rer Ali­gner, die Ihre Zäh­ne nach und nach in die gewünsch­te Posi­ti­on brin­gen. Die Ali­gner kön­nen zum Essen und zur Zahn­pfle­ge her­aus­ge­nom­men werden. 

Für die genaue Kos­ten­pla­nung ist eine aus­führ­li­che Unter­su­chung der Zäh­ne, des Mun­des und der Kie­fer not­wen­dig. Es wer­den Abdrü­cke, Rönt­gen­auf­nah­men und Fotos ange­fer­tigt. Nach Aus­wer­tung der dia­gnos­ti­schen Unter­la­gen erstel­len wir einen indi­vi­du­el­len Behandlungs- und Kos­ten­plan für die Zahn­fehl­stel­lungs­kor­rek­tur mit dem Invisalign- Sys­tem. So wer­den Sie über die vor­aus­sicht­li­che Dau­er und Kos­ten der Behand­lung informiert. 

Anhand unse­rer Dia­gno­se wird eine 3D-Simulation der Zahn­be­we­gun­gen und des End­gül­ti­gen Behand­lungs­er­geb­nis­ses erstellt.
Sobald auch Sie die­ser Form der Zahn­be­we­gung zustim­men, wer­den in den Labo­ren von Align Tech­no­lo­gy mit­hil­fe einer hoch­mo­der­nen 3D-Bilddarstellungstechnologie, Ihre indi­vi­du­el­len Ali­gner hergestellt.
Sie tra­gen jeden Ali­gner in der Regel zwei Wochen lang und wech­seln dann zum nächs­ten Aligner-Paar, bis Ihre Zäh­ne in die vor­ge­se­he Posi­ti­on bewegt wurden. 

Die Ali­gner sind nahe­zu unsicht­bar, so dass die Behand­lung kaum jeman­dem auf­fällt. Nur das Ergeb­nis wird sich sehen lassen.
Die Ali­gner sind bequem zu tra­gen, da sie indi­vi­du­ell ange­fer­tigt und an Ihre spe­zi­el­le Zahn- und Kie­fer­form ange­passt wur­den Es gibt kei­ne Dräh­te und kein Metall und somit auch kei­ne Irri­ta­tio­nen in Ihrem Mundraum.
Die Ali­gner las­sen sich bequem her­aus­neh­men. Zum Bei­spiel zum Essen, Trin­ken, die Zahn­pfle­ge oder sons­ti­ge Aktivitäten.
Ihre bis­he­ri­ge Mund­hy­gie­ne wird wäh­rend der Behand­lung nicht beein­flusst. Eher ver­bes­sert, da die Zäh­ne Schritt für Schritt begra­digt werden. 

Sowohl Erwach­se­ne mit voll­stän­dig durch­ge­bro­che­nen Zäh­nen oder Jugend­li­che mit voll­stän­dig und teil­wei­se durch­ge­bro­che­nen blei­ben­den Zäh­nen kön­nen mit Invi­sa­lign behan­delt wer­den. Auch Kro­nen, Brü­cken oder Implan­ta­te sind kein Hindernis.
Vie­le der typi­schen Zahn­fehl­stel­lun­gen mit unter­schied­li­chen Schwie­rig­keits­gra­den kön­nen mit Invi­sa­lign erfolg­reich behan­delt wer­den. Wir bera­ten Sie gerne. 

Nein! Mit Invi­sa­lign kön­nen sowohl Erwach­se­ne als auch jugend­li­che Pati­en­ten behan­delt werden. 

Nach der Erst­un­ter­su­chung durch Ihren Kie­fer­or­tho­pä­den bespre­chen Sie Ihre Zie­le für ein neu­es Lächeln. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den dann dazu ver­wen­det, Ihre indi­vi­du­el­le Behand­lung zu pla­nen, Abdrü­cke oder intra­o­ra­le Scans zu neh­men und Foto­auf­nah­men Ihrer Zäh­ne und ihres Lächeln zu machen. Mit hoch­mo­der­ner Com­pu­ter­tech­no­lo­gie kann der Arzt ihnen dann anhand einer 3D-Simulation zei­gen, wie Ihr Lächeln aus­se­hen könn­te – und sogar, bevor Sie mit der eigent­li­chen Behand­lung begon­nen haben. 

Dies hängt vom Zustand Ihrer Zäh­ne und der Kom­ple­xi­tät Ihrer Behand­lung ab.
Eine ers­te Ein­schät­zung kön­nen wir Ihnen nach einem unver­bind­li­chen Bera­tungs­ge­spräch geben. 

Um opti­ma­le Ergeb­nis­se zu erzie­len, soll­ten die Ali­gner rund 22 Stun­den pro Tag getra­gen werden. 

Die Ali­gner bestehen aus durch­sich­ti­gem, medi­zi­ni­schem Kunst­stoff und sind kaum zu sehen.
Oft fal­len sie den Mit­men­schen selbst aus nächs­ter Nähe nicht auf. Es sei denn, Sie erzäh­len Ihnen von der Behandlung! 

Durch ihre glat­te Ober­flä­che sind die Ali­gner im Mund­raum nicht stö­rend, es ist jedoch nor­mal, dass wäh­rend der ers­ten Tage nach dem Wech­seln zu einem neu­en Aligner-Paar ein leich­tes Druck­ge­fühl zu spü­ren ist. Dies ist ein gutes Zei­chen, da es bedeu­tet, dass die Ali­gner Ihre Zäh­ne bewegen. 

Bei man­chen Pati­en­ten kann an den ers­ten ein oder zwei Tagen kann ein leich­tes Lis­peln auf­tre­ten. In der Regel ver­schwin­det dies aber wäh­rend der Behandlung. 

Das Unter­neh­men Align Tech­no­lo­gy wur­de im Jah­re 1977 gegrün­det. Seit­dem wur­den über 4 Mil­lio­nen Men­schen mit Invi­sa­lign behan­delt. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­sei­te: www.invisalign.de

PRAXIS DR.ELFATEH
Lange Straße 3–5
41366 Schwalmtal
T 02163.98781.85
F 02163.98781.86
praxis@kfo-schwalmtal.de
Mo-Fr 9.00 — 12.30 Uhr
Mo, Di, Do 13.30 — 17.30 Uhr
Mi 13.30 — 19.00 Uhr
Liebe Patienten,

sobald wir Neuigkeiten für Sie haben, finden Sie sie hier.

Das Praxisteam