invi­sa­lign

Die inno­va­tivs­te Metho­de zur Zahn­fehl­stel­lungs­kor­rek­tur bie­tet Invi­sa­lign.

Die Zahn­fehl­stel­lung wird mit einer Rei­he fast unsicht­ba­rer und her­aus­nehm­ba­rer Ali­gner kor­ri­giert. Die­se Schie­nen wer­den für jeden Pati­en­ten indi­vi­du­ell ange­fer­tigt und sind des­halb auch beson­ders kom­for­ta­bel zu tra­gen. In der Regel wird alle zwei Wochen ein neu­es Aligner-Paar ein­ge­setzt und so wer­den die Zäh­ne Schritt für Schritt, Woche für Woche in die vor­ge­se­he­nen End­po­si­ti­on bewegt.

Das ist aller­dings noch nicht alles: Vor Beginn der Behand­lung wird ein vir­tu­el­ler 3D-Behandlungsplan (Clin­Check®–Behand­lungs­plan) erstellt, der die Bewe­gung der Zäh­ne zeigt, die die­se wäh­rend der Behand­lung voll­zie­hen. So bekom­men Sie schon im Vor­hin­ein eine Vor­stel­lung, wie die Zäh­ne nach Abschluss der Behand­lung ste­hen wer­den und wie sich Ihr Lächeln ver­än­dern wird. Auf Grund­la­ge die­ses ClinCheck-Behandlungsplans wer­den die indi­vi­du­el­len, trans­pa­ren­ten Ali­gner ange­fer­tigt.

Wenn Sie sich ein Lächeln wün­schen, dass Ihr Aus­se­hen vor­teil­haft ver­än­dert, dann ist Invi­sa­lign das Rich­ti­ge für Sie. Es gibt zwar zahl­rei­che Behand­lungs­mög­lich­kei­ten, aber kei­ne ande­re Behand­lung ist so kom­for­ta­bel wie Invi­sa­lign.

Invi­sa­lign ver­wan­delt Ihr Lächeln und beein­flusst dabei kaum Ihren All­tag.

Erst­ge­spräch

Bei einem ers­ten unver­bind­li­chen Bera­tungs­ge­spräch, gehen wir ganz bewusst auf Ihre indi­vi­du­el­len Wün­sche ein. Wel­ches Pro­blem haben Sie mit Ihren Zäh­nen und wel­che Resul­ta­te erhof­fen Sie sich von einer Behand­lung? Wenn Invi­sa­lign für Sie in Fra­ge kommt, wer­den ein Behand­lungs­plan und ein Kos­ten­vor­anschlag für Ihre spe­zi­el­len Zie­le auf­ge­stellt. Grund­la­ge die­ses Behand­lungs­plans ist ein Abdruck Ihrer Zäh­ne.

Behand­lungs­plan

Die Abdrü­cke Ihrer Zäh­ne wer­den digi­ta­li­siert und ein 3D-Bild am Com­pu­ter erstellt. In Zusam­men­ar­beit mit Align Tech­no­lo­gie bestim­men wir die genau­en Zahn­be­we­gun­gen wäh­rend des gesam­ten Behand­lungs­ver­laufs. Die ClinCheck-Software zeigt dann die vor­ge­se­he­ne Abfol­ge der Zahn­be­we­gun­gen im Behand­lungs­ver­lauf – Sie sehen damit schon vor Beginn der Behand­lung, wie Ihre Zäh­ne nach Abschluss der Behand­lung wahr­schein­lich aus­se­hen.

Kun­den­spe­zi­fi­sche Ali­gner

Der end­gül­ti­ge Behand­lungs­plan wird mit Ihrem Ein­ver­ständ­nis bestä­tigt und die Ali­gner wer­den indi­vi­du­ell für Sie ange­fer­tigt. Jedes Aligner-Paar wird etwa zwei Wochen getra­gen (in Abspra­che ist auch eine 7 tägi­ge Tra­ge­dau­er mög­lich). Die Anzahl der Aligner-Sets ist für jeden Pati­en­ten unter­schied­lich, in der Regel umfasst eine Invi­sa­lign Full-Behandlung aber etwa 18 bis 36 Ali­gner für die obe­ren und unte­ren Zäh­ne. Somit dau­ert eine Behand­lung, abhän­gig vom jewei­li­gen Fall, etwa 9 bis 18 Mona­te.

Behand­lungs­ver­lauf

Die Ali­gner sol­len Tag und Nacht getra­gen wer­den, außer beim Essen und bei der Zahn­pfle­ge (ca. 22 Stun­den). Nur so kann gewähr­leis­tet wer­den, dass Sie die Behand­lungs­dau­er in dem Zeit­rah­men bleibt, der fest­ge­legt wur­de. Bei jeder Kon­troll­un­ter­su­chung, die in Abstän­den von vier bis acht Wochen erfol­gen, wer­den die Fort­schrit­te über­prüft. Außer­dem erhal­ten Sie neue Aligner-Paare (2–4 Sets), die Sie dann selbst­stän­dig von zuhau­se aus ein­set­zen kön­nen. Wäh­rend der gesam­ten Behand­lungs­dau­er kön­nen Sie schritt­wei­se die Ver­än­de­rung bemer­ken, und Ihre Zäh­ne wer­den nach und nach zu einem gleich­mä­ßi­gen und gesun­den Lächeln geformt.

Kos­ten­er­stat­tung

Spre­chen Sie uns bei Fra­gen an, wir hel­fen Ihnen ger­ne wei­ter. Ger­ne kön­nen Sie vor­ab einen Blick auf die Invi­sa­lign Home­page wer­fen, hier fin­den Sie inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen.
https://www.invisalign.de/de/WillFit/Pages/Kostenerstattung.aspx

Häu­fig gestell­te Fra­gen

Invi­sa­lign ist ein kli­nisch erprob­tes, nahe­zu unsicht­ba­res Ver­fah­ren, mit dem sich Zäh­ne ohne her­kömm­li­che Metall­span­gen begra­di­gen las­sen.
Dabei tra­gen Sie eine Rei­he trans­pa­ren­ter, her­aus­nehm­ba­rer Ali­gner, die Ihre Zäh­ne nach und nach in die gewünsch­te Posi­ti­on brin­gen. Die Ali­gner kön­nen zum Essen und zur Zahn­pfle­ge her­aus­ge­nom­men wer­den.

Für die genaue Kos­ten­pla­nung ist eine aus­führ­li­che Unter­su­chung der Zäh­ne, des Mun­des und der Kie­fer not­wen­dig. Es wer­den Abdrü­cke, Rönt­gen­auf­nah­men und Fotos ange­fer­tigt. Nach Aus­wer­tung der dia­gnos­ti­schen Unter­la­gen erstel­len wir einen indi­vi­du­el­len Behandlungs- und Kos­ten­plan für die Zahn­fehl­stel­lungs­kor­rek­tur mit dem Invisalign- Sys­tem. So wer­den Sie über die vor­aus­sicht­li­che Dau­er und Kos­ten der Behand­lung infor­miert.

Anhand unse­rer Dia­gno­se wird eine 3D-Simulation der Zahn­be­we­gun­gen und des End­gül­ti­gen Behand­lungs­er­geb­nis­ses erstellt.
Sobald auch Sie die­ser Form der Zahn­be­we­gung zustim­men, wer­den in den Labo­ren von Align Tech­no­lo­gy mit­hil­fe einer hoch­mo­der­nen 3D-Bilddarstellungstechnologie, Ihre indi­vi­du­el­len Ali­gner her­ge­stellt.
Sie tra­gen jeden Ali­gner in der Regel zwei Wochen lang und wech­seln dann zum nächs­ten Aligner-Paar, bis Ihre Zäh­ne in die vor­ge­se­he Posi­ti­on bewegt wur­den.

Die Ali­gner sind nahe­zu unsicht­bar, so dass die Behand­lung kaum jeman­dem auf­fällt. Nur das Ergeb­nis wird sich sehen las­sen.
Die Ali­gner sind bequem zu tra­gen, da sie indi­vi­du­ell ange­fer­tigt und an Ihre spe­zi­el­le Zahn- und Kie­fer­form ange­passt wur­den Es gibt kei­ne Dräh­te und kein Metall und somit auch kei­ne Irri­ta­tio­nen in Ihrem Mund­raum.
Die Ali­gner las­sen sich bequem her­aus­neh­men. Zum Bei­spiel zum Essen, Trin­ken, die Zahn­pfle­ge oder sons­ti­ge Akti­vi­tä­ten.
Ihre bis­he­ri­ge Mund­hy­gie­ne wird wäh­rend der Behand­lung nicht beein­flusst. Eher ver­bes­sert, da die Zäh­ne Schritt für Schritt begra­digt wer­den.

Sowohl Erwach­se­ne mit voll­stän­dig durch­ge­bro­che­nen Zäh­nen oder Jugend­li­che mit voll­stän­dig und teil­wei­se durch­ge­bro­che­nen blei­ben­den Zäh­nen kön­nen mit Invi­sa­lign behan­delt wer­den. Auch Kro­nen, Brü­cken oder Implan­ta­te sind kein Hin­der­nis.
Vie­le der typi­schen Zahn­fehl­stel­lun­gen mit unter­schied­li­chen Schwie­rig­keits­gra­den kön­nen mit Invi­sa­lign erfolg­reich behan­delt wer­den. Wir bera­ten Sie ger­ne.

Nein! Mit Invi­sa­lign kön­nen sowohl Erwach­se­ne als auch jugend­li­che Pati­en­ten behan­delt wer­den.

Nach der Erst­un­ter­su­chung durch Ihren Kie­fer­or­tho­pä­den bespre­chen Sie Ihre Zie­le für ein neu­es Lächeln. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den dann dazu ver­wen­det, Ihre indi­vi­du­el­le Behand­lung zu pla­nen, Abdrü­cke oder intra­o­ra­le Scans zu neh­men und Foto­auf­nah­men Ihrer Zäh­ne und ihres Lächeln zu machen. Mit hoch­mo­der­ner Com­pu­ter­tech­no­lo­gie kann der Arzt ihnen dann anhand einer 3D-Simulation zei­gen, wie Ihr Lächeln aus­se­hen könn­te – und sogar, bevor Sie mit der eigent­li­chen Behand­lung begon­nen haben.

Dies hängt vom Zustand Ihrer Zäh­ne und der Kom­ple­xi­tät Ihrer Behand­lung ab.
Eine ers­te Ein­schät­zung kön­nen wir Ihnen nach einem unver­bind­li­chen Bera­tungs­ge­spräch geben.

Um opti­ma­le Ergeb­nis­se zu erzie­len, soll­ten die Ali­gner rund 22 Stun­den pro Tag getra­gen wer­den.

Die Ali­gner bestehen aus durch­sich­ti­gem, medi­zi­ni­schem Kunst­stoff und sind kaum zu sehen.
Oft fal­len sie den Mit­men­schen selbst aus nächs­ter Nähe nicht auf. Es sei denn, Sie erzäh­len Ihnen von der Behand­lung!

Durch ihre glat­te Ober­flä­che sind die Ali­gner im Mund­raum nicht stö­rend, es ist jedoch nor­mal, dass wäh­rend der ers­ten Tage nach dem Wech­seln zu einem neu­en Aligner-Paar ein leich­tes Druck­ge­fühl zu spü­ren ist. Dies ist ein gutes Zei­chen, da es bedeu­tet, dass die Ali­gner Ihre Zäh­ne bewe­gen.

Bei man­chen Pati­en­ten kann an den ers­ten ein oder zwei Tagen kann ein leich­tes Lis­peln auf­tre­ten. In der Regel ver­schwin­det dies aber wäh­rend der Behand­lung.

Das Unter­neh­men Align Tech­no­lo­gy wur­de im Jah­re 1977 gegrün­det. Seit­dem wur­den über 4 Mil­lio­nen Men­schen mit Invi­sa­lign behan­delt. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­sei­te: www.invisalign.de

02163.98781.85
PRAXIS DR.ELFATEH
Lange Straße 3–5
41366 Schwalmtal
T 02163.98781.85
F 02163.98781.86
praxis@kfo-schwalmtal.de
Mo-Fr 9.00 — 12.30 Uhr
Mo, Di, Do 13.30 — 17.30 Uhr
Mi 13.30 — 19.00 Uhr
Neuigkeiten
Liebe Patienten,

in der Zeit bis zum 09.04. sind wir von 09:00h bis 12:30h sowie 13:30h bis 17:00h erreichbar.

Wir legen Wert auf einen hohen Hygienestandard und schützen unsere Patienten und uns vor Infektionen durch das Tragen von Mundschutz 😷, Handschuhen 🧤und Schutzbrille 🥽.
Auf Grund der aktuellen Lage im Kreis Heinsberg, möchten wir allerdings alle Patienten bitten, vor einem Termin, telefonisch mit uns in Kontakt zu treten, wenn Sie oder Ihr Kind sich im Risikogebiet aufgehalten haben und/oder grippeähnliche Symptome aufweisen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Kfo-Team Praxis Dr. Elfateh