20160922-leistungen_1-1920x700

Stabilisierungs­maßnahmen & Sicherheit

Was pas­siert nach der kie­fer­or­tho­pä­di­schen Behandlung?

Ist eine Zahn­fehl­stel­lung mit­tels fes­ter Zahn­span­ge beho­ben wor­den, bedeu­tet das noch nicht, dass die Behand­lung abge­schlos­sen ist. Die Ergeb­nis­se müs­sen noch aus­rei­chend sta­bi­li­siert wer­den, damit die Zäh­ne sich nicht wie­der ver­schie­ben. Der Kie­fer­kno­chen ist nach einer kie­fer­or­tho­pä­di­schen Zahn­be­we­gung noch weich und muss sich um die Wur­zeln der Zäh­ne erst wie­der fes­ti­gen. Für die­se Pha­se der Behand­lung gibt es ver­schie­de­ne Möglichkeiten.

Zur sog. Reten­ti­on der Ergeb­nis­se kann eine her­aus­nehm­ba­re Zahn­span­ge getra­gen wer­den. Die­se indi­vi­du­ell her­ge­stell­te Abschluss­klam­mer muss aller­dings tags und nachts getra­gen wer­den, um ein erneu­tes ver­schie­ben der Zäh­ne zu verhindern. 

Unse­re lang­fris­ti­gen Erfah­run­gen zei­gen, dass die her­aus­nehm­ba­ren Gerä­te nicht mehr genug getra­gen wer­den, was bedeu­tet, dass die Zäh­ne wie­der in ihre ursprüng­li­che Stel­lung zurück­wan­dern wol­len. Meis­tens ste­hen danach die Schnei­de­zäh­ne wie­der schief. Eine aus­ge­spro­chen Effek­ti­ve Metho­de die­sem „Rezi­div“ ent­ge­gen zu wir­ken, ist der sog. Retai­ner. Die­ser ist ein dün­ner kie­fer­or­tho­pä­di­scher Draht, der an den hin­te­ren Front­zahn­flä­chen befes­tigt wird. Die Zäh­ne wer­den so in der gewoll­ten Posi­ti­on gehal­ten, ohne dass man dies spürt und sieht. 

Die elas­ti­sche Schie­ne ist ein sanf­tes, ange­nehm zu tra­gen­des und fast unsicht­ba­res Abschluss­ge­rät. Er ersetzt die läs­ti­ge sicht­ba­re Span­ge und sorgt dafür, dass das Behand­lungs­er­geb­nis lang­fris­tig erhal­ten bleibt. 

Sicher­heit

Nach einer gründ­li­chen Rei­ni­gung der Zahn­ober­flä­che und VOR dem Kle­ben der Bra­ckets, wird die äuße­re Glatt­flä­che mit einem spe­zi­el­len Lack ver­sie­gelt. Dies ist nicht zu Ver­wech­seln mit der Fis­su­ren­ver­sie­ge­lung, die in der Regel der Haus­zahn­arzt durch­führt. Der Lack bie­tet einen gewis­sen Schutz der Zahn­ober­flä­che vor Back­te­ri­en. Eine Ver­sie­ge­lung ersetzt aber kei­nes­falls ein sorg­fäl­ti­ges und gewis­sen­haf­tes Zäh­ne­put­zen. Bei unse­rem KFO-Schutzprogramm wer­den die Zäh­ne wäh­rend des Behand­lungs­zeit­rau­mes mit der fest­sit­zen­den Zahn­span­ge, unter Abnah­me des Bogens gerei­nigt und mit einem bak­te­ri­en­mi­ni­mie­ren­dem Lack behan­delt. Eine Ergän­zung zur pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung, die in der Regel vom Haus­zahn­arzt durch­ge­führt wird! Damit ver­bes­sern Sie die Mund­hy­gie­ne in der Mul­ti­band Phase. 

Genau­so wie der Helm beim Rad­fah­ren oder die Knie- und Ellen­bo­gen­scho­ner beim Ska­ten soll­te bei vie­len Sport­ar­ten der Sport­schutz für die Zäh­ne nicht feh­len. Egal ob mit oder ohne kie­fer­or­tho­pä­di­scher Behand­lung. Nach der Bespre­chung mit dem Kie­fer­or­tho­pä­den, wer­den Abdrü­cke des Kie­fers erstellt. In unse­rem haus­ei­ge­nen Labor wird dann der indi­vi­du­el­le Mund­schutz für Sie oder Ihr Kind ange­fer­tigt, wel­cher die obe­re Zahn­rei­he umschließt und einen pass­ge­nau­en Ein­biss für die unte­ren Zäh­ne auf­weist. Die Ver­let­zungs­ge­fahr wird um 80 % ver­min­dert von z.B. Lip­pen, Zahn­fleisch, Zäh­nen, Kie­fer­kno­chen und Gelen­ken , da der Schutz die Schlag­kraft elas­tisch auf­nimmt. Auch die Gefahr einer Gehirn­er­schüt­te­rung kann somit gemin­dert wer­den. Bei Milch­zäh­nen oder durch­bre­chen­den Zäh­nen kann der Sport­schutz in zeit­li­chen Abstän­den über­ar­bei­tet und ange­passt wer­den. Auch bei einer fes­ten Zahn­span­ge kann die Ver­let­zungs­ge­fahr der Weich­tei­le durch einen Sport­schutz erheb­lich ver­rin­gert wer­den. Durch groß­zü­gi­ge Aus­frä­sun­gen kann die kie­fer­or­tho­pä­di­sche Zahn­be­we­gung unein­ge­schränkt gewähr­leis­tet wer­den. Zur Aus­wahl haben wir vie­le ver­schie­de­ne Farben. 

PRAXIS DR.ELFATEH
Lange Straße 3–5
41366 Schwalmtal
T 02163.98781.85
F 02163.98781.86
praxis@kfo-schwalmtal.de
Mo-Fr 9.00 — 12.30 Uhr
Mo, Di, Do 13.30 — 17.30 Uhr
Mi 13.30 — 19.00 Uhr
Liebe Patienten,

sobald wir Neuigkeiten für Sie haben, finden Sie sie hier.

Das Praxisteam